Lesung mit Klaus Püschel

Prof. Dr. Klaus Püschel liest aus seinem Krimi-Sachbuch "Tote lügen nicht" am Mittwoch, 28. Februar 2018. 

Die Fantasie von Mördern kennt keine Grenzen. Rechtsmediziner wissen: Es gibt bei Verbrechen nichts, was es nicht gibt. Die Experten in Sachen Tod und Misshandlung blicken in die Abgründe der menschlichen Seele, wenn sie in Leichen lesen wie in einem Buch. Ihre Arbeit ist spannender als jeder Krimi, denn sie beschäftigt sich mit realen Geschehnissen - die oft genug anmuten, als entstammten sie einem irrealen Schocker.Nach ihrem erfolgreichen Buch "Tote schweigen nicht" schildern Püschel und Mitautorin Bettina Mittelacher in "Tote lügen nicht" weitere spektakuläre Fälle aus der
Rechtsmedizin, die den Atem stocken lassen.


Im Anschluss an die Lesung ist Raum für Fragen und Gespräche.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Die Eintrittskarten sind erhältlich im Strandhaus Norderstedt und im ARRIBA für 5,00 € pro Person, Schüler und Studenten ermäßigt 3,00 €. Karten an der Abendkasse kosten 7,00 € und 5,00 € für Schüler und Studenten.



 

Unsere nächsten Lesungen...


28. März 2018 - Harald Maack, "Ich Idiot! Tagebuch einer Weltreise"

30. Mai 2018 - Armin Sengbusch, "Bunte Worte in Schwarzmetallic"

27. Juni 2018 - Eddy Kante, "In meinem Herzen kocht das Blut"

29. August 2018 - Dominik Bloh, "Unter Palmen aus Stahl"

25. Oktober 2018 - Susanna M. Farkas, "Sei einfach und Du wirst"