Zum Inhalt springen

FAQs

Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um das ARRIBA Erlebnisbad und Saunadorf zusammengefasst.

Ihre Frage ist nicht dabei? Wir freuen uns auf Ihr Anliegen per Email an info(at)arriba-erlebnisbad(dot)de.
 

Menschen mit Behinderung

Gibt es Ermäßigungen für Menschen mit Schwerbehindertenausweis?
Gäste mit einem Schwerbehindertenausweis zahlen den regulären Eintrittspreis. Ist im Ausweis ein “B” für die berechtigte Mitnahme einer Begleitperson vermerkt, muss diese mindestens 18 Jahre alt sein. Die Begleitperson erhält freien Eintritt gleichen Wertes.

Können Menschen mit Behinderung das ARRIBA Erlebnisbad besuchen?
Urlaubsambiente, Massagedüsen und entspannende Wärme im Thermal- und Solebereich - besonders wohltuend für Menschen mit körperlichen Beschwerden. Das ARRIBA ist weitestgehend ebenerdig, so können Sie sich auch als Rollstuhlfahrer bei uns gut bewegen. Dennoch sollten Sie körperlich so mobil sein, dass Sie sich eigenständig oder mit leichter Hilfe unserer Mitarbeiter über wenige Treppenstufen ins Wasser begeben können. Wir sind Ihnen gerne behilflich. Wasserlifte gibt es bei uns nicht.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Fundsachen

Gelegentlich verbleiben Gegenstände im ARRIBA Erlebnisbad, die ihre Besitzer verloren haben.

Wir möchten, dass Sie verlorene oder vergessene Sachen so schnell wie möglich wiederbekommen. Vermissen Sie etwas, informieren Sie uns bitte per Email an info(at)arriba-erlebnisbad.de oder per Anruf unter 040 521 98 4-0.

Bitte denken Sie dabei an eine gute Beschreibung...
Was haben Sie verloren oder vergessen?
Welche Farbe hat es?
Wie groß ist es bzw. welche Größe hat es?
Wann wurde es verloren?

Ist unsere Suche innerhalb von 5 Tagen nach Ihrer Verlustmeldung erfolgreich, melden wir uns. Sofern die Suche ergebnislos bleibt, geben wir keine Rückmeldung. 

Rutschen für Kinder

Dürfen Kinder alle Rutschen nutzen?
Für unsere Rutschen gelten bestimmte Altersbegrenzungen. Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung:

Die Panoramarutsche (silberne Rutsche) beim Erlebnisbecken und die beiden Familienrutschen sind ohne Altersbegrenzung. Jedoch dürfen Nichtschwimmer diese Rutschen nur in Begleitung eines Schwimmers nutzen.

Die Reifenrutsche ist ab 6 Jahren freigegeben.

Den Wildwasserbach sowie die Turborutsche dürfen alle Kinder ab 10 Jahre nutzen.

Auch in Begleitung der Eltern haben sich alle an die Altersbegrenzung und die entsprechende Nutzung der Rutschen zu halten.

Seepferdchen und andere Schwimmabzeichen

Wir nehmen Schwimmabzeichen ab, Seepferdchen und die Schwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold. Des Weiteren bestätigen wir auch das Absolvieren einzelner sportliche Leistungen, die zum Beispiel für das Deutsche Sportabzeichen notwendig sind.

Fußdesinfektion

Wir haben beschlossen, keine Fußdesinfektionsanlagen aufzustellen, da Anlagen dieser Art nicht die erwartete Fußhygiene gewährleisten. Anerkannte Untersuchungen haben ergeben, dass Einwirk- bzw. Trockenzeiten von mindestens 25 Minuten gegeben sein müssen, um eine solche Desinfektion zu erreichen. Wir haben uns dazu entschieden, die Böden mehrmals täglich mit Desinfektionsmitteln zu reinigen.

Unser Tipp: Für eine optimale Fußhygiene empfehlen wir Ihnen das Tragen von Badeschuhen. Des Weiteren sollten die Füße vor dem Anziehen gut abgetrocknet und mit fetthaltiger Creme gut eingecremt werden.

Zahlungsmöglichkeiten

Barzahlungen sind nur in Euro möglich, Fremdwährungen können von uns nicht akzeptiert werden. Bargeldlose Zahlungen sind mit ec- und Maestro-Karte sowie Kreditkarten (Visa, Mastercard) möglich.